heise online – Bio-Hacker organisieren sich weltweit


Vergrößern
Eine stetig wachsende Schar von Bio-Enthusiasten erobert in der heimischen Küche ein Terrain, das bislang nur Biotech-Laboratorien vorbehalten war, berichtet Technology Review in seiner aktuellen Ausgabe. Heft 11/2009 ist ab dem 22.10. am Kiosk oder ab sofort portokostenfrei online zu bestellen .

Katherine „Kay“ Aull etwa hat sich per Online-Auktion für 90 Dollar eine so genannte PCR-Maschine besorgt, mit der sie zu Hause in ihrem Bostoner Apartment DNA-Proben vervielfältigen kann, um diese anschließend zu untersuchen. Ihr Ziel: Sie will am heimischen Küchentisch ins eigene Erbgut  schauen – und herauszufinden, ob sie die Erbkrankheit Hämochromatose hat.

mehr unter: http://www.heise.de/newsticker/meldung/Bio-Hacker-organisieren-sich-weltweit-835870.html

Advertisements

Über rolfschaumburg

Truck-Driver ++ Cosmopolitan ++ Open Networker ++ Sailor ++ Dive-Instructor ++ Golfer ++ Yacht & Floating Home Lover
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.