Technology Review | 21.04.10 | Vom Facebook zum Spambook?

Technology Review | 21.04.10 | Vom Facebook zum Spambook?.

Eine Gruppe um BitDefender-Forscher George Petre fand heraus, dass sich Facebook-Nutzer überraschend leicht dazu verlocken lassen, Freundesanfragen von wildfremden Netzwerk-Mitgliedern anzunehmen. Damit nicht genug: Nutzer folgten auch arglos den Links, die ihnen ihre neuen „Freunde“ empfahlen.

Eine andere Strategie, um Kontakte zu knüpfen, nutze Spiele in sozialen Netzwerken, hat Petre herausgefunden. Ein Beispiel ist das populäre Farmville, in dem sich Facebook-Nutzer in einem virtuellen Landbau versuchen. Weil man in diesen Spielen mit der Hilfe von Freunden besser vorwärts kommt, tun sich viele mit ihren Mitspielern zusammen. Ganze Gruppen auf Facebook dienen einzig und allein dem Zweck, Mitstreiter für Farmville zu finden – was Betrügern ebenfalls neue Adressaten liefert.

Advertisements

Über rolfschaumburg

Truck-Driver ++ Cosmopolitan ++ Open Networker ++ Sailor ++ Dive-Instructor ++ Golfer ++ Yacht & Floating Home Lover
Dieser Beitrag wurde unter Datenschutz, Internet, IT-Security abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.