Hermes Versand: teuer, langsam und auch noch unfähig

Wie ihr an den Bildschirmfotos der Sendungsverfolgung sehen könnt, wurde ein Paket am 12.12.14 vom Hermes Versand in Deutschland übernommen um nach Sevilla, in Spanien, geliefert zu werden.

Am 15.12. wird das Paket in Spanien erfasst.

Der erste Zustellversuch erfolgte am 20.12. um 19:58 Uhr und war lt. Zusteller erfolglos, weil der Empfänger, ich, nicht angetroffen wurde. Ich kann aber nur sagen dass ich, wie auch der Rest meiner Familie, zu diesem Zeitpunkt sehr wohl zu hause waren.

Am 22.12. erfolgen dann 2 Zustellversuche, die auf einmal erfolglos sind weil die Adresse aus heiterem Himmel nicht mehr „gefunden“ werden kann.

Eine Anfrage beim Kundenservice wird per E-Mail dahingehend beantwortet das die Adresse falsch wäre und das Paket deshalb nach Deutschland zurück geschickt wird. In der selben E-Mail werden aber von Hermes als Kontaktdaten genau die „richtige“ Adresse und auch meine Telefonnummer angegeben.

> Originalnachricht:
>
> Anliegen
> Hauptthema : Reklamationen und Beschwerden
> Unterthema : verspätete Sendung
>
> Anrede : Herr
> Nachname/Firmenname : Schaumburg
> Vorname : Rolf
> Adresszusatz :
> Straße/Nr. : Avd. Manuel Siurot 3
> PLZ/Ort : 41013 Sevilla
> Telefon : 0034 648876010
> E-Mail-Adresse : rolfschaumburg@ymail.com
> Auftragsnummer/Sendungs-ID : 44346017655
> Nachricht :

Ein vor gut 3 Wochen durch Hermes Versand zugestelltes Paket aus Deutschland hat mich komischerweise unter der selben Adresse problemlos erreicht.

Warum ich dies so besonders hervorhebe? Weil in dem Paket das Weihnachtsgeschenk meines Sohnes ist.

Hermes Sendungsverfolgung - Mozilla Firefox_002  Hermes Sendungsverfolgung - Mozilla Firefox_003

Advertisements

Über rolfschaumburg

Truck-Driver ++ Cosmopolitan ++ Open Networker ++ Sailor ++ Dive-Instructor ++ Golfer ++ Yacht & Floating Home Lover
Kurzmitteilung | Dieser Beitrag wurde unter Sonstiges abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.